Nach einem zähen Ringen hat der Gemeinderat am Montag dem Haushalt 2020 des Zweckverbandes Gewerbepark Lautertal zugestimmt. Wir sind froh, dass eine knappe Mehrheit im Gremium den Zweckverband handlungsfähig lassen will und nicht in komplette Blockade-Haltung übergeht, was eine Ablehnung des Haushalts de facto bedeutet hätte.

Gemeinderat beschließt Haushalt des Gewerbepark Lautertal

Nach einem zähen Ringen hat der Gemeinderat am Montag dem Haushalt 2020 des Zweckverbandes Gewerbepark Lautertal zugestimmt. Wir sind froh, dass eine knappe Mehrheit im Gremium den Zweckverband handlungsfähig lassen will und nicht in komplette Blockade-Haltung übergeht, was eine Ablehnung des Haushalts de facto bedeutet hätte.

Der Süßener Gemeinderat wird sich auch in Zukunft fragen müssen, ähnlich wie beim nun erfolgten Haushalts-Beschluss, ob wir gemäß der Vereinbarung und Verträge zum Zweckverband die Entwicklungen im Gewerbepark konstruktiv und damit auch kritisch begleiten wollen. Solange es kein anderweitigen Beschluss im Gemeinderat gibt, beispielsweise zum Austritt aus dem Zweckverband, ist es neben aller berechtigter Kritik an so manchem innerverbandlichen Vorgehen auch unsere Aufgabe, den Zweckverband handlungsfähig und konstruktiv zu begleiten.

Die Verbandsspitze hat nun die Aufgabe, frühzeitig den Haushalt 2021 und Änderungen am Masterplan und den Vergabekriterien einzubringen, damit nicht erst wieder Mitte des Haushaltsjahres eine solche Situation wie dieses und vergangenes Jahr entsteht.

« "Beim Birnbäumle" statt Kompromiss und Ideenwettbewerb 30-Jährige Partnerschaft mit Törökbálint »