Maßnahmenpaket für Feuerwehr und Bebauungsplan für neuen Polizeiposten beschlossen

Maßnahmenpaket für die Süßener Feuerwehr beschlossen

Kommandant Bernd Bühler und seine Kameraden haben in toller Arbeit den Feuerwehrbedarfsplan für die nächsten fünf Jahre fixiert. Für eine leistungsfähige Feuerwehr, welche in Süßen tendenziell mehr Einsätze zu bewältigen hat, bildet dieser Rahmenplan eine gute Grundlage. Nun wurde in Zusammenarbeit von Verwaltung und Feuerwehr das Fahrzeugkonzept, sowie die weitere Ausrüstung und Aufstellung der Feuerwehr an die anstehenden Herausforderungen angepasst.

Auch die Neufassung der Feuerwehrentschädigungssatzung sowie die Feuerwehrkostenersatzsatzung wurde dahingehend angepasst. Wir danken den Kameraden unserer Freiwilligen Feuerwehr in Süßen für diese tolle Arbeit und ihren oft tagtäglichen Einsatz!

Gemeinderat ebnet den Weg für neuen Polizeiposten

Lange war die Polizei auf Standortsuche für einen neuen Polizeiposten in Süßen, welcher nun entlang der Donzdorfer Straße gefunden wurde. Der Gemeinderat hat am Montag die Aufstellung zur Änderung des Bebauungsplans freigegeben, damit nun das Verfahren und die dann folgende Umsetzung beginnen können. Sicher sind an der Kreuzung Salacher Straße / Donzdorf Straße noch einige verkehrliche Themen zu klären, trotzdem freut es uns, dass die Polizei nicht nur am Standort Süßen investiert, sondern auch die Anbindung und Erreichbarkeit des Postens gestärkt wird.

« Startschuss in den Landtagswahlkampf Gängelung der Autofahrer hat ein Ende - Durchfahrtssperre an den Einkaufsmärkten an der Bühlstraße wieder offen »